· 

Zitronen Knoblauch Kur

 

Die Zitronen-Knoblauch-Kur wirkt wie ein Jungbrunnen und ein Frische - Kick für den gesamten Körper. Ein – bis zweimal im Jahr durchgeführt, trägt sie entscheidend dazu bei, die Durchblutung aller Gefäße zu verbessern und die Kalkablagerungen, die sich vor allem an den Arterienwänden, den Gelenken oder im Gehirn befinden, zu lösen. So kann sich Ihr Blutdruck normalisieren, das gesamte Herz-Kreislaufsystems wird entlastet und Ihre Beweglichkeit verbessert sich ebenso wie Ihre Gehirnaktivität. Auch eine Verbesserung des Seh – und Hörvermögens und viele andere regenerierende Wirkungen wurden beobachtet.

Unangenehme Ausdünstungen während der Kur müssen Sie nicht befürchten, da die Zitronen den Knoblauchgeruch vollständig neutralisieren.

 

Zutaten für 3 Wochen:

  • 1 Liter Trinkwasser

  • 4 Bio-Zitronen

  • 30 Knoblauchzehen (ca. 3 ganze Knollen)

Zubereitung:

Die Zitronen unter warmem Wasser gut reinigen, vierteln und mit der Schale in einen Mixer geben. Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls in den Mixer geben. Ganz wenig Wasser dazugeben und alles kurz und kräftig aufmixen. Die entstandene Paste in einen Topf geben, mit 1 Liter Wasser verrühren, auf dem Herd erhitzen und ganz kurz aufkochen lassen. Dann sofort vom Herd nehmen. Ein feines Sieb über eine Schüssel legen, die Flüssigkeit vorsichtig hinein giessen und mit einem Löffel kräftig durch das Sieb streichen, bis keine Flüssigkeit mehr austritt. Mit einem Trichter nun den Saft in Glasflaschen füllen. Sobald der Saft abgekühlt ist, die Flaschen verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

 

Anwendung:

Die Flasche kräftig schütteln. Einmal täglich nach einer Hauptmahlzeit 25 ml davon in ein kleines Glas geben und trinken. Trinken Sie den Saft täglich über einen Zeitraum von 3 Wochen. Dann machen Sie eine einwöchige Pause und wiederholen die Kur für weitere 3 Wochen. Die Zitronen-Knoblauch-Kur sollte ein – bis zweimal jährlich durchgeführt werden.