Bewusstheit · 25. September 2020
Ein Funken von Vertrauen genügt, um miteinander ins Gespräch zu kommen oder eine Reise zu unternehmen. Um sich zu verlieben … ja sogar, um jeden Abend einzuschlafen. Wenn wir es haben, ist Vertrauen ein sicherer Hort. Es fühlt sich weich an und zugleich stark. Es ist ein wohliges Gefühl, ein Grund auf dem wir stehen. Mit ihm ziehen wir in die Welt hinaus, sind guter Dinge, in Treu und Glauben, ohne Arg. Es kann Schutz und Öffnung für die Erfahrungen der Welt bedeuten. Wenn wir es nicht...

Gesundheit · 31. August 2020
Den besten Schutz vor Erkältung, Viren, Grippe & Co. bietet ein gesundes Immunsystem. Wenn es aber in der kälteren Jahreszeit größeren Herausforderungen ausgesetzt ist oder durch Angst, Mangelsituationen oder fehlendes 'Training' in seiner Kraft herabgesetzt wird, gibt es einiges, was wir tun können, um es auf natürliche Weise wieder zu stärken. Im Folgenden habe ich mal einige naturheilkundliche Tipps zusammengefasst, die unsere Immunabwehr sowohl stabilisieren, als auch im...

Inspiration · 16. August 2020
Im Kampf gegen die Unbilden der Natur hat sich vor hunderttausenden von Jahren in langwährenden Prozessen aus der Horde die Daseinsform der Sippe entwickelt. Und ob wir es wissen oder nicht: Bis heute sind wir geprägt und geleitet von Instinkten aus dieser Zeit. Die Zugehörigkeit zu einer Sippe ergab sich aus befreundeten Beziehungen untereinander, Verwandtschaftsverhältnissen, Erfordernissen der Nahrungsbeschaffung und der Notwendigkeit einer Aufgabenteilung und Organisation. Man übernahm...

Kinder · 12. Juli 2020
Die Rhabarberin wohnt am Rande eines großen Feldes in einem lichtgrünen Blätterhaus. Das hat sie sich selbst gebaut. Riesige dicke Blätter schützen sie vor Wind und Regen und um ihre Fenster ranken sich die schönsten Rhabarberstangen. Morgens sitzt sie an ihrem Tisch aus Rhabarberholz und trinkt ihren Tee aus Wurzelrhabarber. Kaum kitzelt sie die Sonne an der Nasenspitze, springt sie hinaus aufs Feld und schaut, wie alles gewachsen ist. In einem kleinen Büchlein schreibt sie auf, wie...

Kinder · 28. Mai 2020
Unsere Haut ist durchzogen mit abertausenden Sinneszellen. Schon kleinste Berührungen bewirken eine Menge Gutes. Das Auflegen einer Hand, ein sanfter Druck, ein zärtliches Streicheln über Gesicht oder Rücken beruhigt und entspannt das gesamte Nervensystem. Die emotionale Aufladung, die dadurch entsteht, stimuliert die Thymusdrüse und diese wiederum reguliert die Produktion weißer Blutkörperchen und trägt entscheidend zur Stärkung unseres Immunsystems bei. Ein Gefühl von Geborgenheit,...

Bewusstheit · 26. Mai 2020
Im Versuch, vor dem Leben sicher zu sein, schließen wir es ( von uns ) aus. Voller Unwägbarkeiten und Gefahren ist das Lebendige. Es wandelt sich ständig. Unvorhersehbar und ungeachtet aller Vorsicht. Leben setzt sich immer durch. Mal sanft, mal gewaltig, aber immer unbedingt! Es ist nicht zu beherrschen oder zu verhindern. Wenn wir versuchen, es zu bezähmen, findet es neue Wege hervorzubrechen. Wir sehen das in der gesamten Flora und Fauna, im Lauf eines Flusses oder im Wachstum unserer...

Gesundheit · 21. April 2020
Heute möchte ich mal das Thema Impfung, geplante Impfstoffentwicklung gegen Sars-CoV2 und die damit verbundenen Hoffnungen zur (Corona-) Krisenbewältigung ins Blickfeld nehmen. Ich möchte betonen, dass ich hier weder für, noch gegen Impfungen im allgemeinen spreche. Auch wenn ich für mich persönlich eine konkrete Haltung dazu habe. In jedem Fall kann ich empfehlen, sich das Thema Impfung umfassend zu betrachten und sich gut über das Für und Wider zu informieren. Eine Literaturliste zur...

Bewusstheit · 19. April 2020
In den letzten Wochen waren wir mit gesellschaftlichen Entwicklungen und Einschränkungen konfrontiert, die uns allen Grund gaben, uns aufzuregen oder besorgt zu sein. Da mag es ruhige Gemüter geben, die das Ganze mit Gelassenheit betrachten und auch jene, die mit Zorn reagieren. Je nach Temperament und Tagesverfassung auch alle möglichen Regungen dazwischen. Gefühle von Angst oder Ohnmacht werden dieser Tage nicht gerade auf kleiner Flamme gekocht. Da ist die Frage nach Frieden eine echte...

Inspiration · 15. April 2020
Betrachtest Du einen Baum, siehst Du keine einzige Gerade. Du siehst Knorpel, Verschlingungen und Kurven. Wölbungen und Umwachsenes. Du siehst Narben und unbeirrtes Streben zum Licht. Wenn Du im Gras liegst, umgibt Dich eine grandiose Unordnung. Saftige Halme und vertrocknete Blätter, aufgewühlte Erde, winzige Wurzeln und zarteste Blüten. Der Himmel über Dir ist bewegt von wechselnden Farben. Wind und Sonne berühren Deine Haut und ändern ihren Lauf. Das Plätschern im Bach hat eine...

Bewusstheit · 13. April 2020
Von den Wechselfällen des Lebens werden wir alle, mal mehr mal weniger, herausgefordert. Es gibt Zeiten, in denen alles in Ordnung scheint und Zeiten, in denen plötzlich das Chaos herrscht. Es gibt Lebensläufe oder Menschenschicksale, die vor sich hinplätschern, wie ein sanfter Fluss. Und es gibt Erfahrungen, die sind wie große Unwetter, Weltkriege oder lang dauernde Dürren. Millionen Menschen müssen um ein Stück Brot kämpfen, während andere daran sterben, dass sie sich überfressen...

Mehr anzeigen