Bewusstheit · 12. Januar 2020
Dass unsere Gedanken Einfluss auf unser tägliches Erleben haben, ist für die meisten Menschen nichts Unbekanntes mehr. Die Bewegung des 'Positiven Denkens' , therapeutische Methoden wie NLP (Neuro-Linguistische Programmierung), positive Tagesaffirmationen und andere Techniken gehören inzwischen fast zur Allgemeinbildung. Wir versuchen, düstere oder hemmende Gedanken mit Hilfe anderer Gedanken zu überwinden oder gar zu heilen. Wir wollen uns einfach besser fühlen und glücklich sein. Und...

Artikel · 03. Januar 2020
In der Januar-Ausgabe der Zeitschrift SEIN habe ich einen Artikel zum Thema Reinkarnation geschrieben. Hier geht es um Kinder, die sich an frühere Leben erinnern und wie wir als Erwachsene ihnen helfen können, sanft und selbstverständlich damit umzugehen. Den ganzen Artikel lesen Sie hier: https://www.sein.de/vergangene-leben-frueher-als-ich-gross-war/
Bewusstheit · 12. Dezember 2019
Bald ist es wieder soweit: Zur Weihe-Nacht, der heiligen und geweihten Nacht, feiern wir hier im Abendland die Geburt Christi. Doch der eigentliche Brauch, eine Wiedergeburt oder die Neuankunft des Lichtes zu feiern, ist schon weitaus älter und wurde auch in anderen Kulturen zelebriert. Lodernde Feuer zur Wintersonnenwende, geschmückte Bäume, Kränze und reich gedeckte Tische begleiten uns Menschen schon seit alters her. Das heilige Fest taucht zum Beispiel als Jul in den nordischen Kulturen...

Bewusstheit · 29. November 2019
Jede Person ist einzigartig, sagt man so landläufig. Das mag stimmen. Doch wie genau kennen wir uns? Und agieren da nicht manchmal Wesensanteile in uns, die wir noch gar nicht kennen, die sich widersprechen oder sich gegenseitig lahmlegen? Bringt diese Vielfalt uns nicht manchmal in Bedrängnis? Und können wir über die Aspekte unserer Persönlichkeit hinauswachsen? Egal, welchen Weg man geht, ob man eine spirituelle oder materialistische Grundhaltung hat – die Erfahrungen unseres Lebens...

Bewusstheit · 27. November 2019
Hast Du mal ein rechtsradikales Pamphlet bis zum Ende durchgelesen? Oder die Erörterung eines Wirtschaftsbosses über die Notwendigkeit der Einführung von 5 G? Oder einen richtig sarkastischen Brief der Homöopathiegegnerin Nathalie Grams? Oder hast Du mal ein Dokument der Pharmakonzerne gelesen, indem ausführlich erläutert wird, warum es so wichtig erscheint, die Bevölkerung durch zu impfen? Hast Du etwas davon schonmal offenen Geistes und aufmerksam wirklich durchgelesen? Ich nicht! Mir...

Kinder · 19. November 2019
„Wenn du dein Zimmer jetzt nicht aufräumst, bin ich aber traurig.“, sagt eine Mutter zu ihrer vierjährigen Tochter. Die Tochter schaut fragend, neigt den Kopf etwas zur Seite und versucht im Gesicht ihrer Mutter zu erkennen, was sie da sagt. Doch sie sieht keine Traurigkeit, Mama sieht eher sauer aus. Und auch ihre Stimme klingt so, als ob Mama unbedingt etwas will. „Komisch!“ ,denkt sie, „Gibt’s vielleicht verschiedene 'traurig'?“ Möglicherweise sagt die Mutter aber auch zu...

Gesundheit · 08. November 2019
Herbst und Winter, eine Zeit der kalten Hände und Füße. Die Nase läuft, der Hals kratzt. Bellender Husten raubt uns manchmal den Schlaf, der Kopf tut weh, die Glieder schmerzen …. So schön die Zeit des Rückzugs für das Gemüt und für die Seele auch sein mögen – wir sitzen öfter beieinander, kuscheln und machen es uns gemütlich auf der Couch – so herausfordernd ist sie auch für unsere Gesundheit. Schnell wechseln die Temperaturen, wenn wir von warmen Innenräumen wieder raus...

Bewusstheit · 27. Oktober 2019
Wir Menschen behaupten gern: „ Ich lebe im Hier und Jetzt.“ Dafür mag es viele Gründe geben. Es hört sich klug an, praktisch und entschieden. So als würde man gar nicht viel herumdenken. Zuweilen versucht man damit vielleicht auch, die ewig Gestrigen abzuwehren, die in ihren Erinnerungen leben. Seien es gute oder schlechte. Denn wer will schon immer die alten Geschichten hören?! Es kommt sicher auch vor, dass manch einer etwas, das er sich in der Vergangenheit nicht verziehen hat, mit...

Kinder · 24. Oktober 2019
Ohrenbetäubender Lärm. Ihr Kind liegt mit hochrotem Gesicht auf dem Boden, strampelt, heult und schlägt um sich. Mitten auf dem Gehweg, vor der Supermarktkasse und in jeder anderen unpassenden Situation. Es zetert, es stampft, es bleibt steif stehen, während Sie in Eile sind und weiterwollen. Es schmeißt Schuhe und Jacke in die Ecke und ist außer sich vor Zorn. Es hämmert mit seinen Fäusten gegen Sie und schreit in höchster Verzweiflung „Neeeiiin! Blöde Mama, blöder Papa!“...

Bewusstheit · 12. Oktober 2019
Es ist so schade! Schade, dass immer mehr Wörter der Inflation zum Opfer fallen. Sie verlieren ihren Wert, weil wir sie zu oft und meist achtlos benutzen. Richtig gute Wörter! Wörter mit einer tiefen Bedeutung, einer ursprünglichen Kraft. Beim Hören von solch guten Wörtern kann ich ein Echo, einen Widerhall in mir spüren. Wie Wellen. Und zuweilen berühren sie sogar das Unaussprechliche. Die guten Worte haben eine Schwingung. Sie trifft auf etwas, das anfängt zu klingen, das es...

Mehr anzeigen